Diese Website setzt Cookies ein, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Wenn Du diese Webseite nutzt, akzeptierst Du die Verwendung von Cookies. [OK]

Verkauf auf Kommission

Gehörst Du auch zu den Mamis, die massenhaft Baby- und Kinderbekleidung, Spielsachen etc. zu Hause horten oder in Kisten verstaut haben?

Hättest du gerne deine Kisten und den Platz dafür wieder zurück?

Kein Problem. Überlasse es ganz einfach dem |Kinderfloh|, die nicht mehr genutzten Sachen deines Kindes/deiner Kinder über den Onlineshop und auf den regionalen Märkten für dich zu verkaufen.

Bei Interesse lies Dir die Konditionen, für einen Verkauf auf Kommission in Ruhe durch, und falls noch Fragen offen sein sollten, kannst Du dich gerne per Whatsapp unter

0151/50524160

melden.


 

Schön, dass du ein Teil vom |Kinderfloh| werden möchtest.

 

Kommissionsvertrag

 

 

Zwischen Kinderfloh (Kommissionär)

 

und __________________________________________ (Kommittent)

(bitte in Druckbuchstaben)

wird folgender Kommissionsvertrag geschlossen:

Gegenstand und Gewährleistung

Es sollte sich um einwandfreie, nicht abgetragene Bekleidung (Größe 44 – 116) handeln. Ware, die mit Löchern oder Flecken versehen sind, werden nach Absprache entsorgt oder auf Kosten des Kommittenten zurück geschickt/oder müssen wieder abgeholt werden.

Folgende Artikel werden nicht angenommen und ebenfalls auf Kosten des Kommittenten zurück gesendet oder müssen wieder abgeholt werden:

  • gebrauchte Unterwäsche (außer Unterhemden)

  • Badeanzüge/Bikinis

  • Flaschen und Schnuller (außer Originalverpackt und ungeöffnet)

  • Socken/Strumpfhosen werden nur als Spende entgegengenommen, da sie schlecht mit einem Etikett zu versehen sind

Je besser der Zustand und um so moderner die Kleidung, desto schneller lässt sich die Ware verkaufen.

Bei persönlicher Begutachtung kann der Kommissionär die Ware erneut aussortieren und ggf. an den Kommittenten zurück geben oder auf Kosten des Kommittenten zurück schicken/oder nach Absprache entsorgen.

Die Versandkosten werden von dem Kommittenten selbst übernommen. (Auch bei Rücksendung)

Der Kommissionär wird den Namen des Kommittenten gegenüber dem Erwerber geheim halten und bekommt dazu folgende Warengruppe zugeteilt _________.

Der Kommissionär darf nur nach vorheriger Zustimmung des Kommittenten die Kommissionsware selbst erwerben.

Der Kommissionär ist verpflichtet, das Kommissionsgut sorgfältig und separat zu kennzeichnen sowie vor Beschädigung und Verlust zu schützen.

Der Kommissionär ist verpflichtet, das Kommissionsgut ausreichend zu versichern.

Der Kommittent versichert, das er uneingeschränkter Eigentümer des gesendeten Kommissionsguts ist und sie dem Kommissionär zum Verkauf, im Onlineshop und auf den regionalen Märkten, zur Verfügung stellt.

Der Kommissionär übernimmt es für den Kommittenten das Kommissionsgut zu verkaufen.

Vertragsdauer

Der Vertrag wird für 2 Jahre geschlossen.

Kommissionsware, die bis dahin nicht verkauft wurde, geht in das Eigentum vom Kommissionär über.

Die Vertragsdauer beginnt erst mit dem hochladen der Artikel im Onlineshop nicht mit der Übergabe.

Übergabe und Verwahrung

Das Kommissionsgut muss vor dem Versenden/vor der Übergabe frisch gewaschen, Spielzeug o.ä. gereingt werden.

Bei nicht Einhaltung wird das Paket umgehend auf Kosten des Absenders zurück geschickt/oder muss vom Kommittenten wieder abgeholt werden.

Die vorzeitige Herausgabe des Kommissionsguts ist innerhalb einer Frist von 1 Monat nach Übergabe möglich.

Es entsteht eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 € und Kosten für die Rücksendung, die vorab zu entrichten sind.

Bei Selbstabholung fallen keine Versandkosten an.

Die Rücksendung der Waren dauert 7 bis maximal 21 Tage.

Verkaufsverpflichtung und Selbsteintritt

Der Kommissionär verkauft das Kommissionsgut auf Rechnung des Kommittenten im eigenen Namen

gemäß §§ 383 ff. HGB.

Der Kommissionär setzt die Preise in Eigenverantwortung fest.

Jeder Artikel wird separat mit einem Etikett und entsprechender Warengruppe und Verkaufspreis versehen.

Jeder Artikel kann jederzeit vom Kommittenten (anhand der vergebenen Warengruppe) im Onlineshop eingesehen werden.

Änderungen können ggf. vom Kommissionär vorgenommen werden. Dazu bitte die Artikelnummer und den neuen, gewünschten Verkaufspreis o.Ä. nennen.

Alle Artikel werden im Onlineshop, auf den regionalen Kids- und diversen anderen Märkten angeboten.

Auf den Märkten werden die Etiketten bei Verkauf entfernt.

Somit kann am Ende gesehen werden, welche Warengruppe welche Auszahlung erhält.

Es wird darauf geachtet, das kein Artikel unter Wert und zu einem realistischen und zeitgemäßen Preis angeboten wird.

Datenschutz

Der Kommittent ist damit einverstanden einer Whats App Gruppe hinzugefügt zu werden.

Diese Gruppe wird ausschließlich für einen Informationsaustausch zwischen Kommissionär und Kommittenten genutzt, damit nicht jede einzelne Kommissions-Mami über Neuigkeiten angeschrieben werden muss.

Es werden keine persönliche Daten an dritte herausgegeben.

Auszahlung

Der Kommittent wird auf Anfrage, per Whatsapp, über sein Guthaben informiert.

Die Auszahlung erfolgt erst ab 5,00 €.

Es wird zum Monatsanfang der eingenommene Betrag ausgezahlt.

 

Handynummer : ______________________________________

Kontoinhaber: ______________________________________

IBAN: _____________________________________________

Provision

Der Kommissionär erhält für seinen Aufwand, für den Verkauf der Ware über den Online-Shop sowie regional auf den Märkten, eine Provision in Höhe von 50 % des Verkaufspreises.

Deine Ware wird 1-5 mal monatlich auf Märkten und täglich in unserem Onlineshop für die Kunden regional und bundesweit angeboten.

Für nicht ausgeführte Geschäfte besteht kein Anspruch auf Provision.

Haftung

Der Kommissionär haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

 

Stand: 26/03/2020